Hauswirtschafter/in

Kurzbeschreibung
Ausbildungsinhalte
Voraussetzungen
Perspektiven
Anmeldung & Download

Haben Sie praktisches Geschick, eine gute Auffassungsgabe, sind kreativ und organisieren gern? Wollen Sie darüber hinaus gerne mit und für Menschen arbeiten? Dann könnte eine hauswirtschaftliche Ausbildung mit ihren vielseitigen Tätigkeiten genau das richtige sein:

Arbeitsgebiete für Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschafter sind unter anderem

Familienhaushalte, Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Senioren, Kliniken, Tagungsstätten, Hauswirtschaftliche Dienstleistungszentren, landwirtschaftliche Betriebe mit Vermarktung eigener Erzeugnisse und Sozialstationen.

Im Mittelpunkt stehen personenbezogene Dienstleistungen der Versorgung und Betreuung

Zur Versorgung gehören Verpflegung, Wäscheversorgung, Reinigung und Wohnumfeld-Gestaltung. Hauswirtschaftliche Betreuungsleistungen für Menschen in verschiedenen Lebenssituationen umfassen z.B. Hilfen bei Alltagsverrichtungen, häusliche Krankenpflege, Motivation, Kommunikation und Beschäftigung. Darüber hinaus beinhaltet das Tätigkeitsfeld die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen.

Die Ausbildung zum/r Hauswirtschafter/in dauert drei Jahre und findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Vermittelt werden berufliche Fertigkeiten und Kenntnisse wie z.B.

  • Speisezubereitung und Service
  • Vorratshaltung und Warenwirtschaft
  • Angebotsermittlung und Kostenplanung
  • Beurteilen und Planen von Betriebseinrichtungen
  • Gestaltung und Pflege von Räumen und Wohnumfeld
  • Reinigen und Pflegen von Textilien
  • Hilfeleistung bei Alltagsverrichtungen
  • Motivation und Beschäftigung von Menschen in verschiedenen Lebensabschnitten
  • Vermarktung hauswirtschaftlicher Produkte und Dienstleistungen.

Das Ausbildungsziel ist eine/ein selbständig arbeitende/r Hauswirtschafterin/ Hauswirtschafter mit fundierten Kenntnissen und Kompetenzen und der Fähigkeit zu lebenslangem Lernen.

Unterrichtsinhalte

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch/Kommunikation
  • Politik
  • Religion
  • Sport

Berufsbezogener Lernbereich

  1.  Ausbildungsjahr
    LF 1 Beruf und Betrieb präsentieren
    LF 2 Verpflegung zubereiten und anbieten
    LF 3 Wohn- und Funktionsbereiche reinigen und pflegen
    LF 4 Personen wahrnehmen und beobachten
    LF 5 Güter beschaffen, lagern und bereitstellen
  2. Ausbildungsjahr
    LF 6 Personen und Gruppen unterstützen und betreuen
    LF 7 Textilien einsetzen, reinigen und pflegen
    LF 8 Verpflegung von Personengruppen planen
    LF 9 Räume und Wohnumfeld gestalten
    LF 10 Produkte und Dienstleistungen anbieten
  3. Ausbildungsjahr
    LF 11 Personen in besonderen Lebenssituationen aktivieren, fördern und betreuen
    LF 12 Verpflegung als Dienstleistung zu besonderen Anlässen planen und anbieten
    LF 13 Produkte und Dienstleistungen vermarkten
    LF 14 Bei der Personaleinsatzplanung mitwirken und Personen anleiten

Abschlüsse

Mit erfolgreichem Berufsabschluss kann der Sek. I Realschulabschluss bzw. der erweiterte Sek. I -Abschluss erworben werden.

Die berufliche Qualifikation entspricht dem Niveau 4 im deutschen und europäischen Qualitätsrahmen für lebenslanges Lernen.

Aufnahmevoraussetzung ist ein Ausbildungsplatz im Berufsfeld. Rechtlich gibt es keine schulischen Voraussetzungen. Um den Beruf erfolgreich erlernen zu können, wird mindestens ein Hauptschulabschluss empfohlen.

Der Beruf erfordert neben dem Interesse an hauswirtschaftlichen Themen, Geschicklichkeit, viel Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein.

Einzugsbereiche sind die Stadt Oldenburg und die Landkreise Ammerland, Wesermarsch und Oldenburg.

Mit dem Berufsabschluss Hauswirtschafter/in ergeben sich vielfältige und interessante berufliche Möglichkeiten:

Tätigkeiten nach der Ausbildung

  • Tätigkeit als Hauswirtschafter/in in Familienhaushalten, Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Senioren, Kliniken, Tagungsstätten, Hauswirtschaftlichen Dienstleistungszentren, landwirtschaftlichen Betrieben und Sozialstationen.

Fortbildung/Weiterbildung

Ab dem 01.02. erfolgen Anmeldungen und Bewerbungen für das nächste Schuljahr nur noch über das Online-Portal Schüler-Online

Für eine vollständige Anmeldung müssen Sie das ausgefüllte Antragsformular ausdrucken, unterschreiben und zusammen mit den erforderlichen Unterlagen bei der Schule einreichen.

Weiter zur Anmeldung

 

Downloadmaterial

Kurzbeschreibung

Haben Sie praktisches Geschick, eine gute Auffassungsgabe, sind kreativ und organisieren gern? Wollen Sie darüber hinaus gerne mit und für Menschen arbeiten? Dann könnte eine hauswirtschaftliche Ausbildung mit ihren vielseitigen Tätigkeiten genau das richtige sein:

Arbeitsgebiete für Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschafter sind unter anderem

Familienhaushalte, Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Senioren, Kliniken, Tagungsstätten, Hauswirtschaftliche Dienstleistungszentren, landwirtschaftliche Betriebe mit Vermarktung eigener Erzeugnisse und Sozialstationen.

Im Mittelpunkt stehen personenbezogene Dienstleistungen der Versorgung und Betreuung

Zur Versorgung gehören Verpflegung, Wäscheversorgung, Reinigung und Wohnumfeld-Gestaltung. Hauswirtschaftliche Betreuungsleistungen für Menschen in verschiedenen Lebenssituationen umfassen z.B. Hilfen bei Alltagsverrichtungen, häusliche Krankenpflege, Motivation, Kommunikation und Beschäftigung. Darüber hinaus beinhaltet das Tätigkeitsfeld die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen.

Die Ausbildung zum/r Hauswirtschafter/in dauert drei Jahre und findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Ausbildungsinhalte

Vermittelt werden berufliche Fertigkeiten und Kenntnisse wie z.B.

  • Speisezubereitung und Service
  • Vorratshaltung und Warenwirtschaft
  • Angebotsermittlung und Kostenplanung
  • Beurteilen und Planen von Betriebseinrichtungen
  • Gestaltung und Pflege von Räumen und Wohnumfeld
  • Reinigen und Pflegen von Textilien
  • Hilfeleistung bei Alltagsverrichtungen
  • Motivation und Beschäftigung von Menschen in verschiedenen Lebensabschnitten
  • Vermarktung hauswirtschaftlicher Produkte und Dienstleistungen.

Das Ausbildungsziel ist eine/ein selbständig arbeitende/r Hauswirtschafterin/ Hauswirtschafter mit fundierten Kenntnissen und Kompetenzen und der Fähigkeit zu lebenslangem Lernen.

Unterrichtsinhalte

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch/Kommunikation
  • Politik
  • Religion
  • Sport

Berufsbezogener Lernbereich

  1. Ausbildungsjahr
    Beruf und Betrieb präsentieren
    Verpflegung zubereiten und anbieten
    Wohn- und Funktionsbereiche reinigen und pflegen
    Personen wahrnehmen und beobachten
    Güter beschaffen, lagern und bereitstellen
  2. Ausbildungsjahr
    Personen und Gruppen unterstützen und betreuen
    Textilien einsetzen, reinigen und pflegen
    Verpflegung von Personengruppen planen
    Räume und Wohnumfeld gestalten
    Produkte und Dienstleistungen anbieten
  3. Ausbildungsjahr
    Personen in besonderen Lebenssituationen aktivieren,
    fördern und betreuen
    Verpflegung als Dienstleistung zu besonderen Anlässen planen und anbieten
    Produkte und Dienstleistungen vermarkten
    Bei der Personaleinsatzplanung mitwirken und Personen anleiten

Abschlüsse

Mit erfolgreichem Berufsabschluss Hotelfachmann/-frau kann der Sek. I Realschulabschluss bzw. der erweiterte Sek. I -Abschluss erworben werden.

Die berufliche Qualifikation entspricht dem Niveau 4 im deutschen und europäischen Qualitätsrahmen für lebenslanges Lernen.

Voraussetzungen

Aufnahmevoraussetzung ist ein Ausbildungsplatz im Berufsfeld. Rechtlich gibt es keine schulischen Voraussetzungen. Um den Beruf erfolgreich erlernen zu können, wird mindestens ein Hauptschulabschluss empfohlen.

Der Beruf erfordert neben dem Interesse an hauswirtschaftlichen Themen, Geschicklichkeit, viel Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein.

Einzugsbereiche sind die Stadt Oldenburg und die Landkreise Ammerland, Wesermarsch und Oldenburg.

Perspektiven

Mit dem Berufsabschluss Hauswirtschafter/in ergeben sich vielfältige und interessante berufliche Möglichkeiten:

Tätigkeiten nach der Ausbildung

  • Tätigkeit als Hauswirtschafter/in in Familienhaushalten, Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Senioren, Kliniken, Tagungsstätten, Hauswirtschaftlichen Dienstleistungszentren, landwirtschaftlichen Betrieben und Sozialstationen.

Fortbildung/Weiterbildung

Anmeldung & Download

Ab dem 01.02. erfolgen Anmeldungen und Bewerbungen für das nächste Schuljahr nur noch über das Online-Portal Schüler-Online

Für eine vollständige Anmeldung müssen Sie das ausgefüllte Antragsformular ausdrucken, unterschreiben und zusammen mit den erforderlichen Unterlagen bei der Schule einreichen.

Weiter zur Anmeldung

 

Downloadmaterial

 

Kontakt

Mareike Heiner

Abteilungsleiterin
heiner@bbs3-ol.de
0441-9836139

Kerstin Fischer-Briem

Bereichsteamleiterin
fischer-briem@bbs3-ol.de
Unsere Website nutzt Wordpress als Content-Management-System (CMS), welches technisch notwendige und nicht einwilligungspflichtige Cookies benutzt um den einwandfreien Betrieb der Seite zu garantieren. Es werden keine Nutzerdaten getrackt!
EinverstandenAnpassen

  • Verwendung von Cookies
  • Notwendig

Verwendung von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die von besuchten Webseiten auf Ihrem Endgerät gesendet werden. Sie werden unter anderem dazu verwendet, die Webseite korrekt darzustellen und den Umgang mit der Webseite zu vereinfachen. Ihre Auswahl wird standarmäßig für 14 Tage gespeichert, ehe Sie erneut gefragt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Folgende Cookies können bei Verwendung der Website gesetzt werden:

  • WP Cerber kann mehrere Browser-Cookies generieren und setzen, die ausschließlich dazu dienen, die Website zu schützen, indem böswillige Aktivitäten erkannt und gemindert werden. Alle diese Cookies haben zufällig generierte Namen und enthalten zufällig generierte Werte. Es werden keine personenbezogenen Daten verwendet. Zu erkennen sind diese Cookies anhand des Präfix „cerber_“

    Erfahre mehr

  • gdlr-core-privacy-box (Speichert das erfolgreiche Bestätigen des Cookie Banners)
  • PHPSESSID (Dieser Cookie wird durch eine Applikation erstellt, die auf PHP basiert. Die Lebensdauer beträgt lediglich die aktive Session)