Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:
Keine Nachrichten zu dieser Seite vorhanden.
Einjährige Berufsfachschule Gastronomie für Hauptschul- und Realschulabsolventen


Die Unterrichtsinhalte an den BBS 3 Oldenburg in der einjährigen Berufsfachschule Gastronomie entsprechen den Inhalten des ersten Ausbildungsjahres in den gastronomischen Ausbildungsberufen, sodass auch noch im Laufe des Schuljahres 20/21 jederzeit ein Übergang in ein Ausbildungsverhältnis in folgenden Berufen erfolgen kann, die ebenfalls in unserer BBS 3 Berufsschulunterricht erhalten:

Bildnachweis: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschreibung&dkz=10009
• Fachkraft im Gastgewerbe

• Köchin / Koch

• Restaurantfachfrau/ Restaurantfachmann

• Fachfrau /-mann für Systemgastronomie

• Hotelfachfrau / Hotelfachmann


Schülerinnen und Schüler mit Interesse an beruflicher Grundbildung in diesen Berufen erwerben bei uns in der 1jährigen Berufsfachschule Gastronomie:

• Eine fundierte gastronomische Grundbildung für eine anschließende Berufsausbildung:

18 Wochenstunden Berufsübergreifender Lernbereich Praxis
mit den Lernfeldern zur praktischen Arbeit in schuleigener Küche und im Restaurant. Die praktische Ausbildung erfolgt in Kooperation mit gastronomischen Betrieben.

9 Wochenstunden Berufsübergreifender Lernbereich Theorie
mit den Lernfeldern Küche, Service, Magazin

9 Wochenstunden Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch/Kommunikation, Politik, Sport, Religion

• Die Möglichkeit der Anerkennung ihres Schuljahres als erstes Ausbildungsjahr in einem anerkannten Ausbildungsberuf wie oben genannt kann von Betrieb und Kammer vorgenommen werden.

 

• Absolventen mit Hauptschulabschluss erhalten unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, in die Klasse 2 einer zweijährigen Berufsfachschule aufgenommen zu werden, um dort den Sek I Realschulabschluss oder Erweiterten Sek I-Abschluss zu erwerben.

• Absolventen mit Sek I Realschulabschluss erhalten unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, den Erweiterten Sekundarabschluss zu erwerben.

 

In die Berufsfachschule Gastronomie kann aufgenommen werden, wer mindestens einen Hauptschulabschluss nachweist.

Zum kommenden Schuljahr gibt es noch freie Schulplätze!

Melden Sie sich bei uns unter 0441 - 98 36 10!

 

 

Ansprechpartnerin:

 

Alexandra Menze (Abteilungsleiterin Gastronomie)

Tel. 0441-9836116

menze@bbs3-ol.de

 

 

 

 

Bildnachweise: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschreibung&dkz=10009

Stand: Aug. 2020