Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:
Keine Nachrichten zu dieser Seite vorhanden.
Startseite > Neuigkeiten 23.10.2019
Lebensmittelhandwerk

Freisprechung der Azubis im Lebensmittelhandwerk


Festakt "Made im Ammerland"































Während eines feierlichen Festaktes in der Wandelhalle in Bad Zwischenahn, erhielten am 05.09.2019 insgesamt 169 Junggesellinnen und Junggesellen aus vielen verschiedenen Handwerksberufen ihre Facharbeiterbriefe überreicht.

Unter den glücklichen Absolventen befanden sich in diesem Jahr auch 12 Fachverkäufer/innen des Bereichs Back- und Süßwaren, 3 Bäcker/innen sowie 10 Fleischereifachverkäufer/innen und 8 Fleischer/innen, die ihre theoretische Ausbildung an der BBS 3 Oldenburg erhalten haben. Untermalt von musikalischen Einlagen, wurden den frisch gebackenen Gesellinnen und Gesellen ihre Urkunden durch den jeweils zuständigen Obermeister überreicht und Glückwünsche vom Kreishandwerksmeister Andreas Speckmann überbracht.

Für sehr gute Leistungen in Theorie und Praxis wurde u.a. die Fleischerin Hanna Elsen (Ausbildungsbetrieb Fleischerei Luers in Westerstede) mit einer Sonderurkunde sowie einem kleinen Präsent ausgezeichnet. Erstmals in der Geschichte der Kreishandwerkerschaft Ammerland oblag es dann auch Hanna Elsen und Daniel Engels (Fleischereifachverkäufer - Ausbildungsbetrieb Fleischerei Janssen in Jever) stellvertretend für alle neuen Junggesellinnen und Junggesellen die Abschlussrede zu halten.

In ihrem Beitrag schilderten die beiden, mit welch innerer Anspannung sie einst ihre Lehre begonnen hatten. Auch wenn die ersten Wochen und Monate z.T. anstrengend waren, so war die Freude am Ende umso größer, als beide feststellen konnten, dass wichtige Handgriffe auf einmal deutlich schneller und einfacher von der Hand gingen als zuvor. Sowohl Hanna als auch Daniel wünschen sich für das Fleischerhandwerk mehr Wertschätzung für die Angehörigen dieser Berufsgruppe aber auch gegenüber Bäckern, Konditoren und Fachverkäufer/innen. Sie betonten, dass sie mit Leib und Seele Lebensmittelhandwerker sind und sie die Herstellung und der Verkauf von hochwertigen Lebensmitteln mit Stolz erfüllt. Gegen Ende ihrer Rede bedankten sich beide stellvertretend noch einmal ausdrücklich bei allen Ausbildern für ihr Engagement jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu bieten, den Berufsschullehrern für die geduldige Vermittlung der theoretischen Kenntnisse und den Eltern für die vielfältige Unterstützung während der gesamten Lehrzeit.

Der Beitrag von Hanna und Daniel wurde mit viel Applaus bedacht. Im Anschluss daran wurde vielerorts in Bad Zwischenahn das Ende der Lehrjahre gefeiert.

 

Text: J. Bomhoff, J. Gräf
Bilder: J. Bomhoff


Zur Bildergalerie

Rede der Absolventen

 

BBS 3 Oldenburg - 19.09.2019