Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:
Keine Nachrichten zu dieser Seite vorhanden.
Startseite > Neuigkeiten 19.10.2018
Gastronomie

„Bienvenue“ à Oldenburg!

Schüleraustausch mit Frankreich/St. Nazaire

Vom 02. bis 20. April 2018 besuchten Schüler/-innen der französischen Partnerschule Sainte Anne in St. Nazaire aus dem Bereich Gastronomie ihre Gastfamilien an der BBS 3 Oldenburg. Bereits vor sechs Monaten hatten acht deutsche Azubis ein 3-wöchiges Praktikum in Hotels und Restaurants in St. Nazaire und Umgebung absolviert.

Jetzt kamen die Franzosen für 3 Wochen zu Besuch, um die Arbeitsabläufe in den hiesigen Betrieben (Klinkerburg , Hotel Tafelfreuden, Schokoladenhotel Voss, 53- Grad-Hotel, Hotel Thomsen, Vila Vita Burghotel Dinklage) und die deutsche Kultur kennenzulernen.

Mit dabei waren zwei französische Schülerinnen aus dem Pflegebereich. In Frankreich gibt es hierfür einen Ausbildungsgang in Kombination mit der Kinder- und Altenpflege. Sie waren an der BBS 3 der Berufsfachschule Sozialassistenz zugeordnet und zwei Tage pro Woche im Kindergarten Küpkersweg. Die übrige Zeit nahmen sie am Unterricht teil.

Begleitet wurden alle neun Teilnehmer/-innen von zwei französischen Lehrern.

Nach dem Empfang am Bahnhof am 02. April fuhr jeweils ein französischer Schüler mit seinem deutschen Partner nach Hause. Am Mittwoch, den 04. April, gab es einen offiziellen Empfang an der BBS 3 durch die Schulleiterin Frau Guthold.

Anschließend fand eine Besichtigung der Schule mit abschließendem Brunch statt, der von der Klasse FOY 11A vorbereitet wurde. Danach erkundete die Gruppe die Stadt Oldenburg.

Im Laufe ihres weiteren Aufenthaltes besichtigten die französischen Gastschüler/-innen ebenfalls die Stadt Wilhelmshaven, das dortige 4-Sterne-Superior-Hotel Atlantic direkt am Hafen sowie das Wattenmeerhaus. Während einer Wattwanderung wurde mit Gummistiefeln und Kescher nach Wattwürmern gesucht.



Bei herrlichem Sonnenschein gab es am vorletzten Tag eine Abschlussveranstaltung in geselliger Runde mit allen Teilnehmern, den französischen Kollegen, dem Schulleiter der Schule Sainte Anne, Herr Georges Kayser, sowie mit den Ausbildern und Vertreten vom DEHOGA an der BBS 3.

Der Food-Truck Die Geschmacksträger bot Spargelcremesuppe, gezupftes Fleisch vom Bio-Rind, Kräutercreme, Krautsalat und gebratene neue Kartoffeln.

Die französischen Gastronomieschüler/-innen befanden am Ende ihres Aufenthaltes das deutsche Schulwesen als liberaler. Sie konstatierten in der deutschen Dualausbildung einen viel höheren Anspruch an selbstorganisiertem Lernen und Präsentationen, als sie es aus ihrem französischen Vollzeitsystem kennen. Die Schüler/-innen der Sozialpädagogik resümierten einen höheren theoretischen Anspruch in der deutschen Ausbildung. Während in Frankreich die Kinder bereits mit 3 Jahren in die Vorschule kommen, gibt es in Deutschland Kindergärten, die einem Bildungsauftrag nachgehen.




Schüler/-innen und Lehrkräfte waren einhellig der Meinung, den Austausch im gastronomischen Bereich fortsetzen bzw. im pädagogisch/pflegerischen Bereich unbedingt ausbauen zu wollen. Es war eine wertvolle Zeit der Erfahrung für alle Beteiligten!


Text: Heike Möllhoff/ Jennifer Gräf

Bilder: Heike Möllhoff




BBS 3 Oldenburg - 19.05.2018